AngelWoche - Deutsche Sportfischer Zeitung


News 15.05.2015

Kompliziertes Geschlechtsleben

Männchen und Weibchen sehen beim Kuckuckslippfisch (Labrus mixtus) so verschieden aus, dass man sie ursprünglich für getrennte Fischarten hielt.

Das 40 cm große Männchen leuchtet blau-orange, das 30 cm große Weibchen ist rot-braun gefärbt.

Alle Kuckuckslippfische kommen zunächst als Weibchen auf die Welt. Später verwandeln sich einzelne in Männchen und versammeln einen Harem um sich. Stirbt das Männchen, übernimmt das ranghöchste Weibchen den Harem und wandelt sich in ein farbenprächtiges Männchen um.

K.K.

AngelWoche • Blinker • ESOX • FliegenFischen • AngelMasters • angeln.de
AERO INTERNATIONAL • fliegermagazin • ROTORBLATT • fotoMAGAZIN
FOTOwirtschaft • GOLF MAGAZIN • JÄGER • outdoor.markt • Mein Pferd • ST.GEORG
segeln • TAUCHEN • tennis MAGAZIN • Warum!
Kutter & Küste Shop • JAHR TOP SPECIAL VERLAG • Royal Fishing Club