AngelWoche - Deutsche Sportfischer Zeitung


News 10.04.2015

Fische impfen

Wenn Fische aus größerer Tiefe an die Oberfläche kommen, dehnt sich ihre Schwimmblase aus. 45% der Fische aus mehr als 10 m Tiefe gehen nach dem Zurücksetzen ein.


In Amerika hat sich die Methode durchgesetzt, die aufgeblähte Schwimmblase mit einer Injektionsnadel anzupieksen. Man kann deutlich hören, wie die Luft zischend aus der angestochenen Schwimmblase entweicht wie aus einem Luftballon. Die Überlebensrate der „geimpften“ Fische ist deutlich höher. Injektionsnadeln gibt es in Amerika inzwischen im Geräteladen.

K.K.

AngelWoche • Blinker • ESOX • FliegenFischen • AngelMasters • angeln.de
AERO INTERNATIONAL • fliegermagazin • ROTORBLATT • fotoMAGAZIN
FOTOwirtschaft • GOLF MAGAZIN • JÄGER • outdoor.markt • Mein Pferd • ST.GEORG
segeln • TAUCHEN • tennis MAGAZIN • Warum!
Kutter & Küste Shop • JAHR TOP SPECIAL VERLAG • Royal Fishing Club